Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Stefan Zenkl
Stefan Zenkl STEFAN ZENKL studierte an der Musikuniversität Wien und schloss sein Studium bei Kurt Widmer an der Musikhochschule Basel mit dem Solistendiplom ab. Er ist Preisträger der int. Sommerakademie Salzburg und  Finalist des ARD-Wettbewerbes. Mit Thomas Hampson, Walter Berry und Thomas Quasthoff erarbeitete er sich ein großes Liedrepertoire. Als Ensemblemitglied der Staatsoper Hannover und des Staatstheaters Kassel stand er u.a. als Papageno, Ping (Turandot), Figaro, Guglielmo (Così fan tutte), Wolfram und Graf Danilo auf der Bühne. Gastengagements führten Stefan Zenkl an das Opernhaus Zürich, das Staatstheater Wiesbaden, das Staatstheater Braunschweig und zu den Opernfestspielen St. Margarethen. Im Konzert trat er mit dem Münchner, wie dem Basler Kammerorchester, der Musica Antiqua Köln, der Camerata Salzburg und dem SWR-Rundfunkorchester auf. Als Liedsänger durfte der junge Österreicher bei den Salzburger Festspielen, am Opernhaus Parma und bei den Kasseler Gustav-Mahler-Tagen unter Adam                                                                Fischer konzertieren.